Kreadomus


Kreadomus Bild

Unendlich schöne Holzdecks.

Am liebsten sind uns unsere heimischen Holzarten, wie z. B. Eiche, Lärche, Buche, Esche, Douglasie…  traditionell, wertbeständig und vielfältig.

Eichenholz ist der Klassiker, ihr Härtegrad gilt als einer der höchsten unter den europäischen Holzarten. Die typische goldene Farbe und die gefladerte Zeichnung verkörpert zeitlose Schönheit  und Eleganz. Jedes Holzdecks wird damit zu einer gelungenen Investition in Erholung im eigenen Garten.

Wer einen noch höheren Anspruch an sein Terrassenholz hat, für den führen wir Stauseeholz in z. B. der Resistenzklasse I. In Surinam, einem kleinen Land im Nordosten Südamerikas, wurde zwischen 1960 und 1974 ein Damm errichtet, mit dem der Fluss Suriname zu einem See aufgestaut wurde. Vor der Flutung des Stausees wurde der Urwald nicht gerodet. Der See enthält deshalb eine gigantische Menge qualitativ hochwertiges Holz. Dieses wertvolle Rohstoffreservoir würde im Laufe der Jahrhunderte ungenutzt verrotten und klimaschädliches Methan freisetzen. Durch die jetzt erfolgende Nutzung führt man die wertvollen Hölzer einer sinnvollen und langfristigen Verwendung zu und hilft damit, noch intakte Regenwälder unberührt zu lassen.

Durch die Überflutung hat die Qualität des Holzes keinesfalls gelitten. Erstaunlicherweise verbessern sich die Eigenschaften der allermeisten Hölzer sogar durch die lange Unterwasserlagerung. Stauseeholz ist deutlich formstabiler und haltbarer als herkömmliches Urwaldholz und zudem sind Inhaltsstoffe ausgewaschen, die sonst zu unerwünschten Verfärbungen führen können.

Unsichtbare Befestigung - das sieht nicht nur gut aus, sondern ist effizient und dauerhaft. Eine perfekte Oberfläche mit gleichmäßig engem Dielenabstand - ohne Ausreißer und Splitter.

Impressum | Kontakt | Öffnungszeiten